RAW #7 vom 18.04.2011 aus Las Vegas, Nevada!

Willkommen zur RAW Ausgabe aus Las Vegas! Heute sehen wir ein großes Main Event zwischen WWE Champion CM Punk und John Cena um den Titel, als Wrestlemania I Rematch und vieles mehr!


 


 

Jerry Lawler: „Nicht einmal mehr 2 Wochen bis Backlash! Wir werden World Heavyweight Champion Alberto Del Rio gegen Rob Van Dam sehen und Booker T gegen Wade Barrett. Außerdem sehen wir auch 3 Titelmatches von RAW bei Backlash.“

Michael Cole: „Oh ja wie ich mich auf Backlash freue. 13 Tage nur noch bis zum 2ten PPV der Geschichte und die Matchcard ist wirklich gut. Ich bin gespannt ob wir noch mehr Matches sehen werden, aber erstmal sehen wir heute klasse Action.“


 


 

Das Theme von Randy Orton wird eingespielt und er kommt nun zum Ring. Randy Orton musste schon viele Niederlagen einstecken. Auch bei Wrestlemania I gegen Triple H und beide lieferten sich auch nach Wrestlemania I noch viele Fights. Er nimmt sich ein Mikro und fängt an zu reden: „Triple H. Ich will noch eine Chance gegen dich! Bei Backlash wir beide und wen ich nicht gewinne, was nicht passieren wird, werde ich kein Rückmatch mehr fordern. Ich bin Randy Orton und ich will mein WWE Championship Match. So nun möchte ich das ihr die Klappe haltet mit eurem dummen gekreische.“ Die Fans geben Orton sehr viel Heat! Randy Orton sagt weiter: „Ich will nichts mehr von Wrestlemania I wissen, dass war ein Unfall und ich werde mich schon bald dafür rächen. Das Zeitalter des Randy Ortons wird kommen und das schon sehr bald.“ Randy Orton geht auf die Ringecke und aufeinmal kommt United States Champion Daniel Bryan auf dem Bildschirm. Daniel Bryan: „Du bist ein nichts ein niemand. Ich habe zwar letzte Woche wie du auch nicht gewonnen, aber ich will ein Match gegen dich und dir zeigen wie es hier bei Monday Night RAW abgeht.“ Randy Orton: „Ok. Ich gegen dich nachher!“ Aufeinmal sehen wir Backstage SmackDowns General Manager Teddy Long neben Daniel Bryan: „Hey ihr 2 wartet mal. Solange euer General Manager The Rock nicht anwesend ist bei RAW, werde ich diese Show leiten. The Rock kommt eine Nacht nach Extreme Rules zurück also in mehreren Wochen. Naja jetzt zu dir Daniel Bryan und zu dir Randy Orton: Ihr werdet euer Match gegeneinander bekommen, aber nur wenn ihr heute euer Tag Team Match gewinnt! Eure Gegner sind die Herausforderer auf die World Tag Team Titel: Jeff Hardy und Evan Bourne. Viel Glück!“ Randy Orton sieht sehr wütend aus und auch Daniel Bryan verzieht sein Gesicht.


 


 

 

1.Match

 

John Morrison (Rated R Superstar) vs. Yoshi Tatsu (KoK)

John Morrison bekommt ein Rückmatch um den United States Titel bei Backlash. Yoshi Tatsu hat bei Wrestlemania im SmackDown vs Raw Match gegen Christian verloren. Der Ring Gong ertönt und John Morrison als auch Yoshi Tatsu gehen in einen Lock up. Yoshi Tatsu bringt John Morrison in eine Ringecke wo er ihm harte Tritte gegen dessen Bauch verpasst. Yoshi Tatsu zeigt einen Rückwerts Salto und lässt dann gegen John Morrison einen Missike dropkick folgen gefolgt vom ersten Cover 1...2...! Yoshi Tatsu redet kurz mit dem Ringrichter und zeigt dann einen front flip senton gefolgt von einem weiteren Cover 1...2...! Es reicht auch beim zweiten Versuch nicht und der Japaner Yoshi Tatsu setzt einen Armbreaker an. Mit diesem Aufgabegriff will er John Morrison zum aufgeben bringen, aber dieser kann sich mit Ellbogenschlägen befreien und zeigt einen Russian legsweep, aber er ist zu erschöpft um sofort ein Cover hinterher zu bringen. Der Shaman of Sexy John Morrison geht auf die Ringecke und zeigt einen moonsault gegen Yoshi Tatsu gefolgt von einem Cover 1...2...! John Morrison kann es nicht glauben, dass der Japaner noch aus diesem Cover kommt nach diesem schönen moonsault. Jetzt zeigt John Morrison einen Flying Chuck. Nun wartet er bis Yoshi Tatsu wieder steht und verpasst ihm einen Spinning heel kick gefolgt von einem weiteren Cover Versuch 1...2...! Der Herausforderer auf den United States Titel zeigt die Standing shooting star press und will aber dieses Mal nicht ein Cover folgen lassen. John Morrison zeiht seinen Gegner Yoshi Tatsu vor eine Ringecke und will das Starship Pain zeigen, aber Yoshi Tatsu rollt sich im letzten Moment gerade noch so zur Seite. Beide liegen am Boden und werden angezählt 1...2...3...4...5...6...7...! Bei 7 kommen beide wieder auf die Beine und es gibt einen Schlagabtausch der beiden Superstars von RAW. John Morrison gewinnt den Schlagabtausch und will einen Moonlight Drive zeigen, aber Yoshi Tatsu kontert mit einem Rolling Snapmare. Jetzt lässt Yoshi Tatsu einen Roaring Elbow folgen und geht auf die Ringecke. Als John Morrison zurück auf die Beine kommt zeigt Yoshi Tatsu einen dropkick gegen John Morrison gefolgt von einem weiteren Cover 1...2...! Wieder klappt es nicht und Yoshi Tatsu will einen Roundhouse kick folgen lassen um das Match zu beenden, aber John Morrison duckt unter dem kick durch. Jetzt gibt es das Starship Pain gefolgt von einem Cover 1...2...3...! John Morrison gewinnt gegen Yoshi Tatsu!

 

Gewinner: John Morrison (Rated R Superstar)


 

John Morrison feiert seinen Sieg und lässt sich von den Fans feiern. Als er die Halle verlassen will sehen wir Daniel Bryan vor ihm, der gerade zum Ring kommt um sein Match abzuliefern. Beide bleiben kurz auf der selben Höhe stehen und schauen sich kurz in die Augen, bevor beide ihren Weg weiter gehen.


 


 

Nun wird eine Promo eingespielt bei der auf den Draft hingewiesen wird. Der Draft findet in einer Spezial Show am 4.Mai, also am Mittwoch nach Backlash statt.


 

Jetzt sehen wir alle 4 Leute zum Tag Team Match im Ring.


 


 

 

2.Match

 

Jeff Hardy (RatedPhenomenal) & Evan Bourne (Edge is best & Kelly Kelly sexy) vs. Daniel Bryan (Passi) & Randy Orton (xXGaMePlAyXx)

Randy Orton und Daniel Bryan wollen ein Match gegeneinander in der kommenden Woche bei RAW 8, aber dafür müssen beide gegen die Herausforderer auf die World Tag Team Titel antreten und gewinnen. Jeff Hardy beginnt im Ring gegen Daniel Bryan. Los geht es mit einem Schlagabtausch zwischen den beiden Superstars. Jeff Hardy und Evan Bourne wollen nochmal zeigen, dass sie bereit für Backlash sind. Jeff Hardy gewinnt den Schlagabtausch gegen United States Champion Daniel Bryan und verpasst ihm mehrere clotheslines gefolgt von einem Cover 1...! Es reicht noch lange nicht zum Sieg. Jeff Hardy zeigt einen whip in gegen eine Ringecke und verpasst ihm eine clothesline in die Ringecke. Daniel Bryan sitzt in der Ringecke und Jeff Hardy zeigt einen Hardyac Arrest gefolgt von einem Cover 1...2...! Jeff Hardy nimmt Daniel Bryan nach oben und möchte einen Side Effect zeigen und dieser sitzt auch perfekt. Das Charismatic Enigma will nun den Twist of Fate zeigen und das Match vielleicht schon beenden, aber Daniel Bryan kann mit einem Dragon suplex kontern und dann kommt ein Cover 1...2...! Es reicht auch nicht für den United States Champion. Der amerikanische Drache zeigt nun einen Roundhouse kick und will das Match schon mit einem Cover beenden, aber es reicht bis jetzt nur bis 2. Daniel Bryan geht nun zu Randy Orton und will mit diesem abklatschen, aber Randy Orton springt von Ring herunter und kann so nicht ein geklatscht werden. Daniel Bryan kann es nicht fassen, dass Randy Orton sich nicht einklatschen lassen will. Er dreht sich jetzt zu seinem Gegner um, da bekommt er von Jeff Hardy mit einem WHISPER IN THE WIND! Beide liegen jetzt kurz auf der Matte, aber Jeff Hardy kommt schnell wieder auf die Beine und klatscht mit seinem Tag Team Partner Evan Bourne ab. Evan Bourne kommt heran gesprungen und zeigt einen flying dropkick. Jetzt ein catapult gegen die Ringecke und gleich einen enzugiri. Evan Bourne mit einem hurricanruna und lässt einen harten headscissors takedown folgen gefolgt von einem Cover 1...2...! Evan Bourne geht so schnell er kann auf die Ringecke und will die Air Bourne zeigen, aber sein Gegner Daniel Bryan kann sich noch im letzten Moment zur Seite rollen. Beide liegen jetzt völlig fertig auf der Matte und beide müssen vom Ringrichter angezählt werden 1...2...3...4...5...6...7...8...! Gerade so kommen beide gleichzeitig wieder zurück auf die Beine. Es gibt einen Schlagabtausch, bei dem beide nicht mehr viel Kraft zum schlagen haben. Jetzt gibt es ein Suicide dive! Evan Bourne klatscht mit Jeff Hardy ab, während Daniel Bryan wieder mit Randy Orton abklatschen möchte, aber dieser geht wieder vom Ringrand herunter. Jeff Hardy mit einem Side Effect gegen einen völlig fertigen United States Champion Daniel Bryan gefolgt von einem Cover 1...2...! Ganz knapp und Jeff Hardy kann es nicht glauben. Er nimmt Daniel Bryan zurück auf die Beine und zeigt den TWIST OF FATE! Er will ein Cover zeigen, aber jetzt klatscht sich Randy Orton schnell selber ein, da das Cover nah an ihrer Ringecke war. Randy Orton stürmt nun in den Ring und zeigt einen dropkick gegen Jeff Hardy. Mit einem weiteren dropkick haut er Evan Bourne vom Ringrand herunter. Die Viper zeigt einen powerslam gegen Jeff Hardy und lässt einen knee drop folgen. Weiter macht Randy Orton jetzt mit einem Olympic slam. Evan Bourne zieht sich wieder auf den Ringrand zurück, aber Randy Orton sieht das und verpasst ihm den Rope hung DDT. Jetzt wendet er sich wieder Jeff Hardy zu und verpasst ihm einen RKO gefolgt vom Cover 1...2...3...! Sieg für die beiden Feinde!

 

Gewinner: Randy Orton (xXGaMePlAyXx) & Daniel Bryan (Passi)


 


 

Randy Orton ist noch vollkommen Fit und sieht das Daniel Bryan auch gerade wieder auf die Beine gekommen ist. Der Ringrichter hält die Hände der beiden Gewinner hoch, die nun beide nächste Woche in einem Match aufeinander treffen werden. Randy Orton reißt die Hand vom Ringrichter weg und guckt sich Daniel Bryan an. Er zeigt den RKO gegen den United States Champion Daniel Bryan. Jetzt will er den Tritt an den Kopf zeigen, aber TRIPE H ist da! Triple H zeigt mehrere Schläge gegen Randy Orton gefolgt von einem Spinebuster. Jetzt gibt es den Pedigree! Triple H zeigt noch den whip in gegen Orton, sodass dieser aus dem Ring fliegt. Triple H lässt sich feiern, bevor er sich ein Mikro nimmt: „Ok Randy Orton! Wie du willst. Aber das ist deine letzte Chance einen Sieg gegen mich zu holen. Bei Backlash du gegen mich!“ Triple H schmeißt das Mikro Richtung Randy Orton weg.


 


 

Backstage sehen wir Teddy Long: „Triple H du kannst gleich im Ring bleiben, denn du hast ein Match! Dein Gegner ist einer der beiden Hauptherausforderer auf den WWE Titel STING!“


 


 

 

3.Match

 

Triple H (Ronin) vs. Sting (The-Miz)

Triple H steht schon im Ring, während jetzt sein Gegner der Stinger in den Ring kommt. Triple H geht sofort auf Sting los, als dieser den Ring betritt und haut ihn in eine der Ringecke. Dort gibt es nicht nur schläge von Triple H gegen seinen Gegner Sting, sondern auch mehrere Tritte. The Game Triple H zeigt jetzt einen harten backbreaker und versucht schon einmal ein Cover 1...2...! Es reicht natürlich noch nicht gegen einer der Herausforderer auf den WWE Titel. Sting kämpft sich jetzt mit mehreren Schlägen an den Kopf von Triple H wieder zurück auf die Beine. Jetzt zeigt die Ikone einen belly to back suplex gefolgt von einem Diving knee drop und dann kommt noch ein Cover 1...2...! Es reicht auch für den Stinger nocht nicht. Sting geht wieder auf die Ringecke, während Triple H langam zurück auf die Beine geht. Triple H dreht sich in die Richtung der Ringecke, auf der Sting steht, um und bekommt den Diving DDT verpasst gefolgt von einem weiteren Cover der Ikone 1...2...! Wieder reicht es nicht und Sting geht aus dem Ring. Er nimmt sich einen Vorschlaghammer und geht mit diesem zurück in den Ring. Sollte Sting mit dem Vorschlaghammer einen Schlag gegen Triple H zeigen, wars das mit ihm und er verliert das Match. Der Stinger will zuschlagen, aber Triple H taucht unter dem Schlag durch und zeigt eine Art Spear gegen Sting gefolgt von vielen Schlägen auf dessen Kopf. Jetzt wartet Triple H bis Sting wieder steht und er wirft ihn mit einer clothesline aus dem Ring, aber er fliegt durch die Wucht hinterher. Beide liegen jetzt auf dem Hallenboden. Beide kommen wieder schnell zurück auf die Beine und es gibt einen Schlagabtausch, den Sting gewinnt und Triple H gegen das Kommentatorenpult lehnt. Sting zeigt jetzt einen Spinebuster auf das Kommentatorenpult, aber das kracht noch nicht durch. Der Stinger geht wieder in den Ring und auf Ringecke. Er sprint von der Ringecke Richtung des Kommentatorenpults und zeigt einen SPLASH! Das Kommentatorenpult kracht in alle Teile und Sting als auch Triple H liegen KO aufeinander. Der Ringrichter fängt an zu zählen 1...2...3...4...5...6...7...8...9...! Beide kommen bei 9 gerade so wieder in den Ring, aber beide haben kaum noch Kraft für das Match. Triple H und auch Sting ziehen sich an den Ringseilen wieder nach oben. Als beide wieder stehen gibt es einen weiteren langsamen Schlagabtausch. Aufeinmal kann Triple H keinen Schlag mehr durchbringen und Sting jedoch mehrere schnelle Schläge. Die Ikone nun mit einem Vertical suplex und einem Cover 1...2...! Es reicht nicht und Sting ist schon etwas verzweifelt, da er keine Kraft mehr hat. Sting zeigt einen one-handed bulldog und jetzt einen Inverted atomic drop. Nun soll der Scorpion Death Drop folgen, aber Triple H kann ihn abwehren und mit einem Facebreaker knee smash kontern. Jetzt lässt Triple H einen High knee strike folgen und sofort noch den Spinebuster. Triple H nimmt Sting jetzt in den Pedigree und möchte das Match ein für alle mal beenden, aber auch Sting kontert mit einem Scorpion Death Drop gefolgt von einem Cover mit seiner letzten Kraft 1...2...3...! Einer der beiden Hauptherausforderer auf den World Titel Sting kann einen Sieg gegen Triple H zeigen.

 

Gewinner: Sting (The-Miz)


 


 

Sting feiert seinen Sieg und das Licht geht aus, als es wieder an geht steht WWE Champion CM Punk im Ring. Er nimmt Sting auf die Schulter und verpasst ihm den Go to Sleep! CM Punk posiert kurz mit dem Titel im Ring, bevor er wieder die Halle verlässt.


 


 

Backstage sehen wir nun John Cena, der später eine Chance auf den WWE Titel bekommt, aber sollte er heute nicht gewinnen hat er auch noch eine Chance im Triple Threat Match bei Backlash. Das Main Event gilt als Wrestlemania I Rückmatch.


 


 

 

4.Match

 

Dolph Ziggler (CCR) & Kenny Dykstra (kenny) vs. Sheamus (Christian8) & JBL

Dolph Ziggler und auch Kenny Dykstra kreischen sich noch bevor der Ringgong ertönt, dann schubsen sich beide hin und her. Sie streiten sich darum wer anfangen soll und beide wollen das gerne. Dolph Ziggler bekommt eine Backpfeife von Kenny Dykstra verpasst, der zeigt sich jedoch nicht sonderlich beeindruckt und zeigt den ZIG ZAG gegen Kenny! Dolph Ziggler verlässt die Halle, während Sheamus das Cover gegen Kenny Dykstra ansetzt 1...2...3...! Die World Tag Team Champions gewinnen.

 

Gewinner: World Tag Team Champions Sheamus (Christian8) & JBL


 


 

Sheamus und JBL lassen sich die Titel vom Ringrichter wieder geben und halten diese in die Luft. Beide verlassen die Halle, aber dann kommen aufeinmal Jeff Hardy als auch Evan Bourne. Es gibt einen Schlagabtausch zwsichen Sheamus & Jeff Hardy und einen zwischen JBL & Evan Bourne. Die World Tag Team Champions gewinnen geweils und JBL zeigt die clothesline from Hell gegen Evan Bourne, während Sheamus eine powerbomb gegen Jeff Hardy zeigt. Beide posieren kurz über ihren Backlash Gegner bevor sie die Halle verlassen.


 


 

Jetzt wird eine Grafik gezeigt, dass wir bei Backlash ein Match zwischen Dolph Ziggler und Kenny Dykstra sehen.


 


 

Nun kommen wir zum letzten Match des abends.


 


 

 

Main Event

 

WWE Championship

 

CM Punk (Hiase) © vs. John Cena (Flo)

Zuerst kommt der Herausforderer John Cena heraus, der natürlich Rache für die Niederlage bei Wrestlemania I haben will. Danach kommt auch der WWE Champion in den Ring CM Punk. Beide stehen sich gegenüber und der Ringsprecher Justin Roberts stellt beide kurz vor, bevor der Ringgong ertönt. CM Punk ruft John Cena etwas zu und dieser wird aufeinmal wütend. Er rennt auf CM Punk los und verpasst dem einen schlag nach dem anderen. John Cena schreit ganz laut Cenation und verpasst dem WWE Champion CM Punk noch weitere Schläge. Jetzt gibt es einen Vertical suplex gefolgt von einem Twisting belly to belly suplex und dem ersten Cover Versuch 1...2...! Es reicht nicht zum Titelgewinn für John Cena. Der „Anführer“ der Cenation jetzt mit einem harten dropkick und jetzt geht er schnell auf die Ringecke. CM Punk kommt langsam zurück auf die Beine, da wird er von John Cena mit einem Cenasser wieder auf den Boden gebracht. CM Punk konnte noch keine erfolgreiche Aktion zeigen und bekommt jetzt von John Cena noch den rinning one-handed bulldog verpasst, nachdem ein Cover folgt 1...2...! John Cena jetzt mit dem Fisherman suplex, aber statt das Cover zu zeigen, will er lieber den Five Knuckle Shuffle zeigen, aber CM Punk rollt sich im letzten Moment erfolgreich zur Seite. Beide liegen jetzt kurz und kommen gleichzeitig zurück auf die Beine. Es gibt erneut einen Schlagabtausch, den CM Punk gewinnt, weil er John Cena einen Tritt in seine Eier verpasst. Nun kann CM Punk endlich mal mehrere Schläge nach einander durch bringen und einen spinning wheel kick zeigen gefolgt von einem Cover Versuch 1...2...! Das Cover geht gerade so bis 2 und WWE Champion CM Punk weiß das er mehr zeigen muss. John Cena steht schon wieder und zeigt gegen einen überraschten CM Punk einen Fisherman suplex. Weiter geht es mit einem Running one-handed bulldog gefolgt von einem Vertical suplex. Jetzt reißt John Cena seine rechte Hand nach oben und will den Five Knuckle Shuffle nun schon zum 2ten Mal probieren zu zeigen. Dieses Mal klappt das Five Knuckle Shuffle perfekt und der Attitude Adjustment soll folgen, aber CM Punk verlagert sein Gewicht und kann den Finisher von John Cena zu einem DDT kontern.Weiter geht es jetzt mit einem one-handed bulldog. CM Punk versucht erst gar nicht ein Cover anzusetzen und holt John Cena wieder zurück auf die Beine um ihn mit einem whip in in eine Ringecke zu schicken. Jetzt zeigt er ein High knee gegen, den in der Ringecke hängenden, John Cena. CM Punk lässt den bulldog natürlich sofort folgen. CM Punk will nun den Go to Sleep zeigen, aber John Cena zeigt einen Fisherman suplex und setzt den STF an. Muss der WWE Champion CM Punk jetzt aufgeben? Nein er kann sich ins Seil retten und John Cena ist sehr enttäuscht darüber. Er versucht CM Punk wieder in die Mitte des Ringes zu ziehen, aber da sich CM Punk am Seil fest hält, muss John Cena die Aktion unterbrechen. CM Punk kann jetzt mit einem enzugiri nachsetzen. Beide bleiben jetzt erstmal auf der Matte liegen, bevor beide wieder gleichzeitig auf die Beine zurück kommen. Jetzt gibt es einen Schlagabtausch, den John Cena mit seiner Stärke gewinnen kann und erneut einen Fisherman suplex zeigt. Jetzt will er wieder sofort den Attitude Adjustment zeigen, aber CM Punk kann ihn dieses Mal abwehren. CM Punk zeigt einen Aufgabe Griff den Anaconda Vise, nachdem er John Cena mit einem powerslam zu Boden befördert. Muss jetzt John Cena aufgeben? Nein auch John Cena muss wie CM Punk nicht aufgeben. Somit bleibt das Titelmatch um den WWE Titel von CM Punk spannend. CM Punk will John Cena einen harten Schlag an die Schläfe zeigen, aber John Cena duckt unter dessen Hand durch und zeigt seinen Finisher den Attitude Adjustment! Da John Cena jedoch sehr erschöpft ist dauert es kurz bis er das Cover ansetzen kann und auch nur indem er eine Hand auf den WWE Champion CM Punk legt. Der Ringrichter zählt 1...2...! Nein es reicht nicht zum Titelgewinn von John Cena, unglaublich! John Cena beschwehrt sich kurz beim Ringrichter und erklärt ihm, dass es angeblich schon bis 3 gewesen sein soll. Als Cena sich wieder umdreht bekommt er einen Spinning heel kick verpasst von CM Punk, der sich wieder auf die Beine geschleppt hat. John Cena fällt jedoch direkt gegen den Ringrichter um, sodass dieser aus dem Ring fliegt. Jetzt liegen WWE Champion CM Punk, als auch John Cena völlig fertig im Ring. STING kommt! Die Ikone geht in den Ring und wartet, dass einer der beiden aufsteht. CM Punk kommt gerade wieder auf die Beine, aber Sting schnappt sich John Cena und verpasst diesem den SCORPION DEATH DROP! Jetzt nimmt er CM Punk und legt diesen auf John Cena. Sting verschwindet, als der Ringrichter wieder den Ring betritt und das Cover zählt 1...2...! NEIN! Das gibt es nicht, John Cena brefreit sich aus dem Cover. Auch CM Punk kann es nicht glauben und nimmt mit letzter Kraft John Cena ein weiteres Mal auf die Schulter und verpasst ihm jetzt endlich den GO TO SLEEP gefolgt vom Cover 1...2...3...! CM Punk hat damit seinen Titel verteidigt.

 

Gewinner und weiterhin WWE Champion: CM Punk


 


 

CM Punk kann seinen Sieg gar nicht glauben, denn er ist völlig fertig vom Match. Jetzt gibt ihm der Ringrichter der Titel und jetzt realisiert er erst wieder was eben hier vor sich ging. Er hebt den Titel in die Luft und posiert auf der Rampe, damit geht RAW Off-Air!


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!